Referenzen - Anwenderberichte - W. & L. Jordan GmbH

Anwenderbericht W. & L. Jordan GmbH

 

„Wir können am Standort Kassel bei gleicher Mitarbeiterzahl ein rund 30
Prozent größeres Volumen bewältigen“ Fred Himmelmann, Prokurist W. & L. Jordan GmbH

Intermec-Technologie trägt entscheidend dazu bei, dass der Holz- und Boden-Spezialist seine Warenlogistik
massiv verbessern konnte. Die Entscheidung trägt zu mehr Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit bei. Das
Beste ist aber die beachtliche Effizienzsteigerung.

Parallel zur Weiterentwicklung der Branchensoftware fiel bei Jordan die Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit der Norlan GmbH. So konnte Norlan von Beginn an die Softwareentwicklung - in
enger Abstimmung mit Jordan - mit dem Ziel begleiten, eine besonders gute Anpassung an die Intermec-Hardware zu erreichen. Darüber hinaus verantwortete Norlan den Aufbau eines modernen Glasfaser-Netzwerks, eines WLAN und weiterer Netzwerk-Infrastruktur – zuerst am Hauptsitz in Kassel, dann auch an anderen, wichtigen Lagerstandorten. Das Glasfasernetz konzipierten die Experten aus dem niederrheinischen Neukirchen-Vluyn mit einem durchdachten Backup-Konzept, so dass eine extrem hohe Ausfallsicherheit gewährleistet ist.
Als Spezialist in der Warenlogistik empfahl Norlan als Hardware die Intermec-Mobilcomputer CK3 und
CK71. Beide Produkte konnten den Kunden voll überzeugen. Ausschlaggebend hierfür war neben
der Robustheit und der einfachen Konfiguration die sehr überzeugende Akkuleistung.

>> den ganzen Anwenderbericht als .pdf lesen

Jordan GmbH